Dubai: Hilfe leisten!

Beziehungspflege in Dubai setzt sich aus aus zwei Komponenten zusammen:

  • die emotionale Komponente besteht darin, Wertschätzung, Respekt, Wohlwollen, Verlässlichkeit und Vertrauen zum Ausdruck zu bringen;
  • die materielle Komponente liegt darin, dass Gefälligkeiten immer zu Gegenleistungen verpflichten. Diese sind weniger materieller Art. Stellen wir uns z.B. vor, Ihr Geschäftspartner erzählt Ihnen, dass sein Sohn gerne in Deutschland studieren will und bittet Sie um Hilfe bei der Suche nach einem Studienplatz. Eine solche Bitte um Hilfe sollten Sie nie direkt abschlagen oder ins Leere laufen lassen, denn das könnte Ihre Geschäftsbeziehung dauerhaft beschädigen. Leisten sie Hilfe und sammeln Sie Informationen in Deutschland (in diesem Fall z.B. Unterlagen der ZVS, Zugangsvoraussetzungen einzelner Universitäten oder Internetadressen) und senden diese Ihrem Geschäftspartner zu. Oft ist diese kleine Hilfe schon ausreichend und Ihr arabischer Partner wird sich über diese kleine Hilfe über alle Maßen freuen…

Weitere Informationen und konkrete Anregungen zur Umsetzung von Hilfe in Dubai gibt es im Buch “Business-Knigge für deutsche Manager in Dubai”